Unser bunter Anfangsgottesdienst

Drucken

Gottesdienst2021.02Als die Farben zu streiten begannen...

Mit Corona ist alles anders.

So fand der Anfangsgottesdienst für alle Klassen dieses Mal erst in der zweiten Schulwoche statt, nachdem sich alle Kinder an so viele neue Regeln gewohnt hatten. Anders war auch, dass in der großen Pfarrkirche nicht die gesamte Schule, sondern immer nur eine Klasse Einlass fand. Die Kinder saßen weit voneinander entfernt und man konnte eine Stecknadel fallen hören, so still war es.

Ganz leise begann unsere Religionslehrerin, Frau Unterseher, eine Geschichte zu erzählen: die Geschichte von den Farben, die eines Tages in Streit gerieten, wer denn die Schönste unter ihnen sei. Bestimmt sei es die Rot. Sie ist feuriger und gewaltiger als die anderen. Doch da mischten sich Pater Paul, Herr Faller, unser evangelischer Religionslehrer, und Frau Dietrich, unsere Pastoralassistentin in die Erzählung ein. Nach und nach zogen sie ihre farbigen Tücher aus den Taschen und priesen diese in höchsten Tönen an: das wärmste Orange, das sonnigste Gelb, das saftigste Grün und das klügste Blau. Jedes wollte am schönsten sein.

Als die Farben aber nebeneinander aufleuchteten, wussten die Kinder längst, dass die wunderbarste Farbe der Welt nicht rot, orange, gelb, grün oder blau ist, sondern BUNT, bunt wie der Regenbogen! Und sie wussten auch, dass wir Menschen in der Familie, in der Schule, auf der ganzen Welt nur gut miteinander auskommen, wenn einer zum anderen hilft.

Haltet zusammen wie die Farben des Regenbogens, dann kann dieses Schuljahr ein ganz besonderes werden!

Mit Corona ist alles anders; aber unser Anfangsgottesdienst hat uns gezeigt: „Anders“ kann schön sein!

Gottesdienst2021.03

Gottesdienst2021.04

Gottesdienst2021