Mehr Sicherheit auf dem Schulweg

Drucken

025aPünktlich zur dunklen Jahreszeit erhielten die Schulanfänger sinnvolle Leuchtwesten, um so das Risiko der Kinder im Straßenverkehr zu minimieren. Herr Büttner überreichte im Beisein seiner Ehefrau im Namen des ADAC die Geschenke an beide ersten Klassen. Die Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr bedeutet auch ein nicht zu unterschätzendes Gefahrenpotenzial. Egal ob auf vier Rädern, auf Zweirädern oder zu Fuß, vor einem schmerzhaften Kontakt mit einem anderen Verkehrsteilnehmer ist keiner sicher. Besonders die Kleinsten benötigen besondere Unterstützung, denn sie besitzen noch keine Erfahrung und sie sind noch sehr unsicher.

Die Grundschule Oberaudorf beteiligte sich daher auch in diesem Jahr gern an einer Aktion des ADAC, bei der die Schulanfänger mit Warnwesten ausgerüstet wurden. Nur kurze Zeit nach dem Schulanfang fand in der Aula die offizielle Übergabe durch Herrn Büttner vom örtlichen ADAC statt.
Die Erstklässler probierten ihre schicken Kleidungsstücke sofort an und versprachen ihren Lehrerinnen, dass sie die Westen nicht nur auf ihrem Schulweg tragen werden.

022a

023a

025a