Ausgezeichnete Radler an unserer Schule

Drucken
Radfahren03Wie in jedem Jahr durften sich auch heuer unsere Viertklassler über ihre bestandene Radfahrprüfung freuen.
Ein feststehender Termin für alle vierten Klassen in Bayern: die Fahrradausbildung mit abschließender Prüfung durch die Polizei.

Seit Anfang Oktober hatten sich unsere vierten Klassen zunächst in der Klasse mit vielen verschiedenen Themen zum Bereich Radfahren beschäftigt: Anfahren, Vorbeifahren an Hindernissen, Rechtsabbiegen, Linksabbiegen in diversen Formen, Vorfahrtsregeln, Verkehrszeichen, Toter Winkel, … immer mit dem Augenmerk auch auf die Schärfung für gefährliche Situationen. Diesen - nicht immer nur - theoretischen Teil schlossen die Kinder mit der schriftlichen Prüfung ab.

In der Woche vor den Herbstferien kam schließlich die Polizei und schulte jede Klasse praktisch in drei Einheiten zu den obengenannten Themen. Der Satz „Umschauen ist die Lebensversicherung des Radfahrers!“ wird uns allen hoffentlich im Gedächtnis bleiben.

Am vierten Tag hieß es für die Kinder dann in der praktischen Prüfung zu zeigen, dass sie das Gelernte auch umsetzen können … „unsere“ Polizisten hatten die Kinder so gut geschult, dass alle die Fahrradprüfung bestanden. Einige schlossen sogar mit dem Ehrenwimpel ab - der Pokal für die Klasse mit der besten Gesamtleistung ging an die 4c von Frau Stelzer.

Letztlich ist die Fahrradausbildung aber nicht mit der bestandenen Prüfung abgeschlossen - jetzt sind die Eltern gefordert, dass die Kinder die im Schonraum erworbenen Fertigkeiten auch im Realverkehr situationsangemessen einsetzen.

Radfahren01

Radfahren02

Radfahren03