Besuch bei der Feuerwehr

Drucken

Feuerwehr2012_10Einige spannende und lehrreiche Stunden verbrachten die Kinder der Klasse 3a bei der Oberaudorfer Feuerwehr.

Von den Eigenschaften und Gefahren des Feuers hatten die Drittklässler bereits einiges im Unterricht erfahren. Nun galt es vor Ort herauszufinden, wie die Menschen arbeiten, die sich mit der Bekämpfung von Bränden beschäftigen. Franz Hefter, der sich bei der Oberaudorfer Feuerwehr um die Brandschutzerziehung kümmert, nahm sich viel Zeit, um den Kindern Wichtiges rund um das Thema zu vermitteln. Darum versammelten sich zunächst alle Mädchen und Buben im Schulungsraum, wo sie allerhand über den Aufbau und die Aufgaben der Feuerwehr erfuhren. Ein kleiner Film zeigte dann auf beeindruckende Weise, wie schnell in einem Kinderzimmer ein lebensgefährlicher Brand entstehen kann. Auf diesen Schreck hin durften sich die Kinder danach erst einmal mit einer von der Feuerwehr spendierten Brotzeit stärken, bevor Herr Hefter alle durch das Feuerwehrhaus führte. Den kleinen Museumsraum zur Feuerwehrgeschichte fanden die Drittklässler genauso interessant wie den "Kommandoraum" mit vielen technischen Geräten. Höhepunkt aber war dann die genaue Vorstellung des "Innenlebens" der beiden Feuerwehrautos und die Präsentation eines voll ausgerüsteten Feuerwehrmannes. Großen Jubel gab es schließlich, als die Kinder in die beiden Fahrzeuge klettern durften und damit zur Schule zurückgefahren wurden. Ein herzliches Dankeschön an Herrn Hefter und seine Kollegen für diesen gelungenen Vormittag!

Hier gibt es Informationen zur Feuerwehr Oberaudorf  (auf das Auto klicken):auto-0011.gif von 123gif.de

Feuerwehr2012_01

Feuerwehr2012_02

Feuerwehr2012_03

Feuerwehr2012_04

Feuerwehr2012_05

Feuerwehr2012_06

Feuerwehr2012_07

Feuerwehr2012_08

Feuerwehr2012_09

Feuerwehr2012_10

Feuerwehr2012_11