Abschlussausflug der 4b auf die Ramsauer Alm

Drucken

RamsauerAlm8An einem Mittwoch Nachmittag Mitte Juli machte sich die 4b samt zahlreicher menschlicher und tierischer Begleitung von der Schule zu Fuß auf Richtung Ramsauer Alm.

Bei strahlendem Wetter ging es zunächst hinauf auf´s Hocheck, wo bei einem Eis Energie für den weiteren Weg getankt wurde. Über eine kleine Höhle (Fledermäuse gab´s da leider nicht, aber glitzernde Wassertropfen, gruselige Höhlenstimmung, Schlamm und Spinnen) marschierten alle dann steil bergauf zur Ramsauer Alm, wo unser Übernachtegepäck, ausreichend Verpflegung, ein gigantischer Blick Richtung Kaiser und drei nette Grubers uns erwarteten.
Mit Kickern, einer Kuh vorm richtigen Hüttenfenster, Fangsti, Buben-tratzen-Mädel (und andersrum), Abendessen, Geisterrock, Süßigkeiten, den Bremer Stadtmusikanten, Glühwürmchen und dem Drachen Kokusnuss verging die Zeit wie im Flug – zur Geisterstunde lagen dann schließlich alle –auch die Ü 20- in ihren Schlafsäcken.
Donnerstagmorgen war dann für eine von uns ein ganz besonderer Morgen: Geburtstagsmorgen! Gott sei Dank teilte unser Geburtstagskind seine gute Laune, seine Süßigkeiten und den tollen Geburtstagskuchen mit uns.
Frohen Herzens ging´s am späten Vormittag wieder zurück ins Tal, wo die Kinder schon von ihren Eltern erwartet wurden.
Eine solche Unternehmung ist ein Juwel im Schulalltag – und nur möglich, wenn man ein Dream-Team als Begleitung hat, auf die Kinder absolut Verlass ist und alle Eltern ein solches Vorhaben unterstützen. Diese drei Bedingungen waren in dieser Klasse in den vergangenen vier Grundschuljahren immer gegeben, so dass wir in dieser Zeit eine Vielzahl an Juwelen gesammelt haben.

RamsauerAlm1

RamsauerAlm2

RamsauerAlm3

RamsauerAlm4

RamsauerAlm5

RamsauerAlm6

RamsauerAlm7

RamsauerAlm8

RamsauerAlm9