25 Kinder stürmen das Rathaus

Drucken

Gemeinde01aZur Zeit steht in unserer 4. Klasse im Heimat- und Sachunterricht das Thema "Gemeinde" auf dem Plan. Was also lag näher, als sich auf den Weg ins Rathaus zu machen, um dort aus erster Hand zu erfahren, wie eine Gemeinde arbeitet und funktioniert.

Schon vor dem Rathaus begrüßte Bürgermeister Hubert Wildgruber persönlich die 25 Viertklässler. Nach einem gemeinsamen Klassenfoto mit ihm stellte er uns dann die Tourist-Information vor, wo wir sehr freundlich von Yvonne Großmann Oswald und ihren Kolleginnen begrüßt wurden.

Gemeinde01a

Gemeinde01

Erst mal orientieren in der Eingangshalle, wo welche Ämter zu finden sind:Gemeinde02

Herr Seebacher im Ordnungsamt erzählt von seinen Aufgaben:Gemeinde03

Herr Stuhlreiter erklärt uns, was im Standesamt so alles gemacht wird: Gemeinde04

Auf dem Einwohnermeldeamt hat Herr Herfurtner alle wichtigen Daten über die Einwohner Oberaudorfs auf seinem Computer:

Gemeinde05

Herr Sammet kümmert sich um die Finanzen der Gemeinde: Gemeinde06

Frau Büchele führ Buch über Einzahlungen und Ausgaben: Gemeinde07

Hier laufen alle Datenleitungen zusammen: Gemeinde08

Herr Schreiner kümmert sich um die Computer und das Personal: Gemeinde09

Auf dem Bauamt prüft Herr Ostermayer Bauanträge, plant neue Straßen und sorgt dafür, dass Oberaudorfs vorhandene Straßen in gutem Zustand bleiben: Gemeinde10

Herr Wildgruber stellt uns schließlich noch den Chef der Verwaltung, Herrn Stadler, vor: Gemeinde11

Zum Schluss durften wir noch in den Sitzungssaal, wo sonst die 16 Gemeinderäte mit dem Bürgermeister Entscheidungen für die Gemeinde treffen: Gemeinde12

Erschöpfte Gesichter nach so vielen Informationen: Gemeinde13