Ein unsinniger Donnerstag mit Zumba und Kasperl

Drucken

UnsinnigerDonnerstag15Lustig ging es zu am unsinnigen Donnerstag in unserem Schulhaus. Am Morgen wurde getanzt und gesungen und außerdem brachte uns "Doktor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater" zum Lachen.

Der Tag begann mit einem traditionellen Fachings-Treppenhaus-Singen, bei dem das bewährte Musik-Duo Frau Moser und Frau Staudt nun in diesem Jahr zum ersten Mal wieder vereint auftreten konnte. Außer mit zwei lustigen Faschingsliedern hatten die teilweise wunderschön geschminkten und "kopfverkleideten" Kinder dabei auch viel Freude am Auftritt von Frau Moser und Frau Danier, die routiniert noch einmal das schöne ABBA-Abschiedslied für unseren Herrn Kauer präsentierten. Beklatscht wurden außerdem drei Einlagen der Kinder-Zumba-Gruppe mit ihrer Trainerin Frau Bajusz.

Nach der kleinen Pause ging der Spaß dann weiter: Der Puppenspieler Josef Parzefall und sein Kollege Toni präsentierten die Geschichte "Kasperl und das Gschpenscht". Das wilde Abenteuer, bei dem Kaperl seinen verlorenen Ball suchte und dabei noch seinem Freund Seppl half, die von ihm verehrte Prinzessin Heike aufs Volksfest einzuladen, sorgte bei allen Zuschauern - darunter auch einige erwachsene Fans von "Doktor Döblingers geschmackvollem Kasperltheater" - für viel Gelächter. Am Schluss waren alle glücklich, Kasperl mit seinem neuen Ball, Seppl mit Prinzessin Heike, der böse Zauberer Gottlieb Wurst mit einem neuen Freund, dem singenden Krokodil Chantal und natürlich unsere Grundschüler mit diesem etwas anderen Schultag.

UnsinnigerDonnerstag01

UnsinnigerDonnerstag02

UnsinnigerDonnerstag03

UnsinnigerDonnerstag04

UnsinnigerDonnerstag05

UnsinnigerDonnerstag06

UnsinnigerDonnerstag07

UnsinnigerDonnerstag08

UnsinnigerDonnerstag09

UnsinnigerDonnerstag10

UnsinnigerDonnerstag11

UnsinnigerDonnerstag14

UnsinnigerDonnerstag16

UnsinnigerDonnerstag13

UnsinnigerDonnerstag12

UnsinnigerDonnerstag15

Mehr über den Kasperl: www.dr-doeblingers-kasperltheater.de