Auf Spurensuche nach Oberaudorfs Vergangenheit

Drucken

Auerburg03Heimatgeschichte stand in den letzten Wochen auf dem Stundenplan der vierten Klasse. Neugierig lernten die Kinder im Unterricht viel Interessantes zur Entstehung des Inntals, zur Inn-Schifffahrt und zur Geschichte der Auerburg. Um die neu erworbenen Kenntnisse zu vertiefen und vor Ort zu verankern unternahm die Klasse in diesem Zusammenhang zwei lohnenswerte Unterrichtsgänge.

Bei zum Glück trockener Witterung ging es am 22. Mai zunächst den Burgberg hinauf zur Ruine der Auerburg, deren Mauerreste begutachtet wurden und natürlich ausgiebig zum Versteckspielen genutzt wurden. Eine knappe Woche später führte uns dann der ehemalige Bauamtsleiter Michael Steigenberger mit viel Fachkenntnis durchs Museum am Burgtor, in dem noch im Vorjahr der unvergessene und im Frühjahr leider verstorbene Max Arbinger die Kinder begrüßt hatte.

Auerburg01

Auerburg02

Auerburg03

Auerburg04

Auerburg05

Auerburg06

Auerburg07

Auerburg08

Auerburg09

Auerburg10

Auerburg11

Auerburg12

Auerburg13

Auerburg14

Burgtor1

Burgtor2

Burgtor3

Burgtor4

Burgtor5

Burgtor6