Großes Kino in Oberaudorf

Drucken

FilmtagWie jedes Jahr durften auch heuer wieder alle Schüler der Grundschule Oberaudorf im Rahmen der Oberaudorfer Musikfilmtage einen neuen Kinderfilm schon Wochen vor der Kinopremiere miterleben. Dieses Jahr war es die Verfilmung der Südtiroler Sage von "König Laurin".

 

Es fing damit an, dass jeder sich einen Platz gesucht hat. Danach wurde es dunkel und die riesige Leinwand wurde im Kursaal beleuchtet. Plötzlich ging es los - der Anfang war sehr erschreckend, aber im Laufe der Zeit gewöhnte man sich daran.  Der König Dietrich möchte seinen Sohn Theo zu einem guten Ritter und Nachfolger heranziehen, was ihm aber nicht so recht gelingen will. Auf einem Ritt durch die Berge lernt der Junge Theo dann den vom eigenen Vater verbannten Zwergenkönig Laurin kennen und schätzen. Dieser soll die Schuld am Tod Theos Mutter sein. Beide lernen sich mit der Zeit kennen und schließen Freundschaft, die es schließlich möglich macht, dass sich Theos Geschichte voller Misserfolge doch noch ändert.

Natürlich war das Ende am besten, als sie die Gegner mit fein zerhackten Hagebutten beworfen haben. Bestimmt kennt ihr auch einen Teil des Films, denn er stammt aus der Sage "König Laurin und der Rosengarten".

Das Filmerlebnis kam bei vielen Kindern sehr gut an. Im Anschluss an die Vorstellung standen der Produzent und der Verfasser der Filmmusik den Kindern noch Rede und Antwort. Diese Gelegenheit ließen sich die Kinder natürlich nicht entgehen und löcherten die beiden mit hunderten von Fragen zum Film.

von Anna u. a.

Filmtag 1

Filmtag 2

Filmtag 3

Filmtag 4