Brücken bauen

Drucken

Brücke 1"Baut Brücken statt Mauern!"

 Mit diesem weisen Satz beendete Helmut Brunner vom Straßenbauamt Rosenheim seinen Vortrag vor 35 sehr interessierten Viertklasslern. Zuvor erklärte er uns aber erst einmal, welche Brückentypen es gibt, welche Baustoffe für den Brückenbau verwendet werden und wie Brücken berechnet und gebaut werden, damit sie die riesigen Gewichte der LKW aushalten. Um dies zu veranschaulichen, brachte er uns die Originalpläne der beiden Auerbachbrücken (neben der Bad Trissl-Klinik, bzw. an der Hauptstraße durch Niederaudorf) mit und beantwortete geduldig die unzähligen Fragen der Kinder.

Eine hochinteressante Sache war das, zumal es sich bei den Zuhörern ja um echte Fachleute in Sachen "Brückenbau" handelte. Seit zwei Wochen lief nämlich in der 4a und der 4b ein Brückenbau-Projekt, bei dem jede Gruppe eine Bauskizze zeichnete, eine Papierbrücke baute, ein Plakat gestaltete und seine Brücke der Klasse in einem Vortrag präsentierte. Voller Stolz zeigten die jungen Baumeister Herrn Brunner ihre Werke.

Ein herzliches Dankeschön an Helmut Brunner für den gelungenen Vortrag!!!

Brücke 2

Brücke 3

Die Brücken und die Plakate können übrigens während der Schulzeit im ersten Stock unseres Schulhauses bestaunt werden.

Hier einige Kostproben:

P1040135

P1040140

P1040145

P1040147

P1040149