Besuch von Unicef

Drucken

Unicef 1Am Montag, den 26. November kamen Frau Czarnecki und Frau Huber von UNICEF zu uns in die vierten Klassen.

Die beiden hielten einen Vortrag über Wasser. UNICEF ist eine Abkürzung und steht für United Nations International Children´s Emergency Fund. Im letzten Schuljahr hatte uns Frau Czarnecki bereits zum Thema Kinderrechte besucht - so wussten wir schon, dass über das Recht auf Gesundheit und eine saubere Umwelt auch auf das Recht auf sauberes Wasser geschlossen werden kann. Es gibt viele Länder, wo die Mädchen das Wasser holen und dafür 5 bis 10 km gehen müssen. Sie balancieren das Wasser auf ihrem Kopf. Wir haben das ausprobiert - gut, dass wir das nicht tun müssen. Da geht es uns sehr, sehr gut: Wasserhahn aufdrehen, trinken! Frau Czarnecki hat uns auch den Begriff "Virtuelles Wasser" erklärt. Das ist Wasser, das für die Herstellung von Gegenständen oder Lebensmitteln benötigt wird. So stecken in einem Auto ungefähr 450 000l Wasser, in einem Baumwoll-T-Shirt 2 000l Wasser. Achtung Eltern: in einem Kilogramm Kaffeebohnen stecken 20 000l Wasser! Mit dem, was wir bei unserem Christkindlmarkt einnehmen, wollen wir über UNICEF einen Brunnen in einem der Länder bauen lassen, wo Kinder keinen Zugang zu sauberem Wasser garantiert haben. Wir bedanken uns bei Frau Czarnecki und Frau Huber.

Bericht von Lena und Emi

Unicef 2

Unicef 3

Unicef 4