Vortrag "Die unsichtbare Macht der digitalen Medien"

Drucken

Am Mittwoch, deTitel001n 8.5.2019, erschienen viele Eltern und auch die Lehrer der Schule, um sich den Vortrag von Dipl. Ing. (FH) Martin Seidl anzuhören.

Martin Seidl, selbst Vater von 2 Kindern und außerdem Mitarbeiter des Gesundheitsamtes Rosenheim (Abteilung Gesundheitsförderung und Prävention), ging zuerst auf die Gefahren der Medien ein. Er erwähnte dabei z.B. Dinge wie Cybermobbing, Suchtgefahr, Leistungsminderung, körperliche Auswirkungen, aber auch Gefahren durch Kontakt mit Fremden oder die Veröffentlichung von privaten Bildern, die sich oft nur schwer rückgängig machen lässt. Danach beantwortete er die, in seinem Alltag am häufigsten gestellten Fragen, wie beispielsweise ab wann ein Kind ein Smartphone bekommen sollte, wie viel Zeit Kinder am Tag mit den Medien aller Art (auch TV und Radio) verbringen sollten, oder welche Kindersicherungssoftware es gibt. Dann zeigte er zahlreiche Lösungsansätze auf. Dabei betonte er aber immer wieder, dass man sich "familienintern" eigene Regeln und Lösungen überlegen muss, die für alle Mitglieder der Familie dann auch gültig sind. Er zeigte auch die Vorbildfunktion der Eltern auf. In den gut zwei Stunden erfuhren alle Interessierten in vielen Bereichen neue Sichtweisen und Lösungsansätze. Die digitalen Medien an sich verteufelte Herr Seidl nicht, betonte aber immer wieder, wie wichtig es ist, den Kindern den richtigen und sinnvollen Umgang mit Smartphone, Computer und Spielkonsolen beizubringen. Zum Schluss zeigte er noch einen kurzen, sehr interessanten Überblick über die aktuellen Apps, die die größte Suchtgefahr für die Kinder bedeuten. Dazu gehören auch Apps, die viele Kinder bereits im Grundschulalter kennen und viel nutzen. Wer den Vortrag leider nicht besuchen konnte, oder sich noch einmal damit beschäftigen möchte, der kann gerne mit Herrn Seidl Kontakt aufnehmen über Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder über seine Homepage www.phonesmart-share.de. Dort kann man auch den Vortrag noch einmal als Skript anfordern.

2019VortragDigiMedien2

2019VortragDigiMedien3

2019VortragDigiMedien4